Meine Meinung

Was haben solche Aktionen bitte mit Fußball zu tun??
 
Schmierereien und Sachzerstörung und im Internet Aufrufe zu Gewalttaten. Es handelt sich immer noch um ein SPIEL!
 
Dieser „Krieg“ wird von 22 Mann auf dem Spielfeld entschieden. KEINER der sogenannten „Fans“ wird vermutlich auf dem Sportplatz eine annähernd gleiche Leistung wie die Fußballspieler erbringen können. Aber alle haben eine große Klappe, weil sie meinen, dass sie etwas besseres sind, weil „ihr Verein“ gegen einen anderen Club gewonnen hat.
 
Gewalt hat im Sport nichts verloren.
Und das beginnt schon bei Beschimpfungen.
 
Wo ist bitte das „Fairplay“ geblieben??
Es ist seit Beginn der Menschheit so, bei einem SPIEL gibt es einen der gewinnt und einen, der verliert.
 
Ist so.
 
Punkt.