Ingrid Judt +

Liebe Ingrid, mein liebes Fräulein Meier,

kennen gelernt haben wir uns vor vielen Jahren in der Blutbank am städtischen Klinikum. Und wenn wir uns beim Fasching getroffen haben, war es immer lustig. Deine Auftritte als Fräulein Meier waren einmalig.

Ich bin traurig, dass du nicht mehr da bist.
Ich werde mich gerne an dich erinnern.